header banner
Default

Spitzname "Teilchenbeschleuniger": Wie Schmidt dem "Hype" entgegenwirkt


Frank Schmidt (49) hat in Heidenheim eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben. Bei "FE:male view on football" wird der Mensch hinter dem Erfolgstrainer noch greifbarer.

Seine Frau nennt ihn auch den "Teilchenbeschleuniger": Frank Schmidt.

Seine Frau nennt ihn auch den "Teilchenbeschleuniger": Frank Schmidt. imago images

Der 57. Bundesligist ist der 1. FC Heidenheim - und für einen Aufsteiger schlägt sich die Mannschaft von Cheftrainer Frank Schmidt bis dato beachtlich. Vor den zwei Vergleichen mit Borussia Mönchengladbach steht der FCH mit sieben Punkten auf Rang elf, den der Coach zum Saisonende natürlich sofort unterschreiben würde.

"Wenn wir jetzt schon in der Bundesliga angekommen sind, gibt es nur ein Ziel: Klassenerhalt. Dem wird alles untergeordnet", macht Schmidt früh in der neuen Podcast-Folge "FE:male view on football" deutlich. Der gelernte Bankkaufmann ist in seinen 16 Jahren als FCH-Coach die zentrale Figur für den steilen Aufstieg. Dass in diesem Zeitraum "nicht immer alles geradeaus lief", sei Teil der Wahrheit.

Podcast
FE:male #22 - Frank Schmidt

Vom Bankkaufmann zum Vereinstrainer mit der längsten Amtszeit! Den Mann hinter dieser beeindruckenden Vita wollten wir unbedingt kennenlernen und haben uns aufgemacht ins herbstliche Heidenheim. Dort treffen wir einen sympathischen und gutgelaunten Frank Schmidt, Cheftrainer des Bundesligaaufsteigers FC Heidenheim. Der 49-jährige erzählt uns, warum es in Heidenheim ein Stück weit speziell ist und jeder Spieler auch menschliche Züge haben muss. Er erklärt, warum er sich als Dienstleister seiner Mannschaft sieht, wie viel Fußballromantik eigentlich im Verein steckt und wieso man auch schon mal einen Spieler verpflichtet hat, der eigentlich nicht ins Konstrukt passte. Außerdem sprechen wir mit dem gebürtigen Heidenheimer über sein Buch. Er verrät, ob er schon eine Lesekritik von Xavi Alonso bekommen hat und warum er jetzt keine Exemplare mehr an die Trainerkollegen verschenkt. Humorvoll berichtet Schmidt zudem über sein Familienleben. Welche Ansage hat ihm seine Frau gleich nach dem Aufstieg gemacht, warum hören seine 3 Chihuahuas besser auf ihn als seine Töchter und wieso klingeln Fans manchmal an seiner Tür? Es werden aber auch ernstere Töne angeschlagen. Schmidt spricht über den Moment als er in Lebensgefahr schwebte, warum er manchmal einsam sein muss um wieder als Trainer erfolgreich zu sein und was ihm noch mehr bedeuten würde als der Aufstieg in die Bundesliga.

59 : 45 Minuten

Ein Erfolgsrezept sei für den einst "bescheidenen Zweitliga-Profi" (Schmidt), den "Faktor Überraschung oder Zufall möglichst klein zu halten". Wenig überraschend spielen für den Heidenheimer "Authentizität und Verlässlichkeit" eine zentrale Rolle, Trainer bräuchten aber auch "eine Erneuerungsfähigkeit".

Als prägenden Fußballlehrer nennt Schmidt den mittlerweile bereits verstorbenen Werner Fuchs, der ihn in seiner Zeit bei Alemannia Aachen nachhaltig beeinflusst habe. Bei der Führung einer Mannschaft brauche es vor allem Überzeugung. "Wir treffen auch mal Maßnahmen, die nicht jeder versteht, hinter denen wir aber zu 100 Prozent stehen", stellt Schmidt klar.

Unter der bedingungslosen Leidenschaft für den Fußball, die vor einigen Jahren noch stärker in ihm brannte, litt manchmal auch die Familie. "Meine Frau hat früher oft gesagt: Du bist jetzt nicht mehr auf dem Fußballplatz", gewährt Schmidt Einblick ins Privatleben. "Ich habe von meiner Frau den Spitznamen Teilchenbeschleuniger bekommen, nachdem ich im Urlaub zu ihr und meinen Töchtern gesagt habe: Auf geht’s Männer!"

Ich bin, wie ich bin und das muss so reichen.

Vergleiche mit anderen Trainern sieht Schmidt indes für überflüssig. Sein Credo: "Ich bin, wie ich bin und das muss so reichen." Dass er mittlerweile regelrecht abgekultet wird, ist ihm oft nicht ganz geheuer. "Manchmal denke ich: Was ist denn das für ein Hype?"

Dass dem FCH-Coach dieser zu Kopf steigt, braucht niemand zu befürchten. "Für mich ist Einsamkeit wichtig, um auch wieder als Trainer erfolgreich zu sein." Erfolg bedeutet für ihn in dieser Saison: Klassenerhalt.

In der neuen Folge "FE:male view on football" dreht sich alles um Frank Schmidt. Im Interview mit dem Heidenheimer Cheftrainer sprechen Anna-Sara Lange und Turid Knaak auch über sein Buch "Unkaputtbar", seine Lungenembolie und wie sich sein Leben nach dem Aufstieg in die Bundesliga verändert hat. Die ganze Folge ist jetzt auf allen digitalen kicker-Kanälen und bei Spotify, Deezer, Google Podcasts, Podimo und iTunes verfügbar!

msc

Podcast
FE:male #22 - Frank Schmidt

Vom Bankkaufmann zum Vereinstrainer mit der längsten Amtszeit! Den Mann hinter dieser beeindruckenden Vita wollten wir unbedingt kennenlernen und haben uns aufgemacht ins herbstliche Heidenheim. Dort treffen wir einen sympathischen und gutgelaunten Frank Schmidt, Cheftrainer des Bundesligaaufsteigers FC Heidenheim. Der 49-jährige erzählt uns, warum es in Heidenheim ein Stück weit speziell ist und jeder Spieler auch menschliche Züge haben muss. Er erklärt, warum er sich als Dienstleister seiner Mannschaft sieht, wie viel Fußballromantik eigentlich im Verein steckt und wieso man auch schon mal einen Spieler verpflichtet hat, der eigentlich nicht ins Konstrukt passte. Außerdem sprechen wir mit dem gebürtigen Heidenheimer über sein Buch. Er verrät, ob er schon eine Lesekritik von Xavi Alonso bekommen hat und warum er jetzt keine Exemplare mehr an die Trainerkollegen verschenkt. Humorvoll berichtet Schmidt zudem über sein Familienleben. Welche Ansage hat ihm seine Frau gleich nach dem Aufstieg gemacht, warum hören seine 3 Chihuahuas besser auf ihn als seine Töchter und wieso klingeln Fans manchmal an seiner Tür? Es werden aber auch ernstere Töne angeschlagen. Schmidt spricht über den Moment als er in Lebensgefahr schwebte, warum er manchmal einsam sein muss um wieder als Trainer erfolgreich zu sein und was ihm noch mehr bedeuten würde als der Aufstieg in die Bundesliga.

59 : 45 Minuten

Sources


Article information

Author: Seth Simon

Last Updated: 1698912004

Views: 527

Rating: 4.4 / 5 (110 voted)

Reviews: 99% of readers found this page helpful

Author information

Name: Seth Simon

Birthday: 1974-12-10

Address: USNS Collins, FPO AE 69569

Phone: +3508163065403335

Job: Social Media Manager

Hobby: Animation, Skydiving, Tennis, Wildlife Photography, Playing Guitar, Quilting, Graphic Design

Introduction: My name is Seth Simon, I am a fearless, Determined, transparent, brilliant, lively, venturesome, spirited person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.